Historie

Die Werft mit Tradition.

Die Geschichte der Werft entspringt aus der Gründung der Chiemsee Yachtschule Gollenshausen (CYG), welche im Jahre 1950 von Kapitän Hans-Norbert Schunck gegründet wurde. Im Laufe der Jahre wurde nicht nur die Nachfrage an Segelkursen auf dem Chiemsee mehr sondern auch der Bootspark der CYG immer größer. Die schönen und wartungsintensiven Holzboote der damaligen Zeit mussten im Winter stets überholt und restauriert werden. So entschloss sich Hans-Norbert Schunck 1963 dazu eine eigene Werfthalle zu erbauen. Schnell wurde die Bootswerft Gollenshausen auch für Bootsliebhaber rund um den Chiemsee ein angesehener Ansprechpartner in Sachen Holzbootsbau.

Damals wie heute legte die Werft großen Wert auf die Tradition und Qualität im Handwerk.

 

Nachdem Hans-Georg Schunck 10 Jahre als Segellehrer und Schulleiter der Chiemsee Yachtschule Gollenshausen Erfahrungen gesammelt hatte, entschloss er sich 1989 dazu, die Segelschule von seinem Vater zu übernehmen und zusammen mit seiner Frau Petra weiter auszubauen. Mitte der 90er Jahre wurden dann die Weichen für die Nachfolgeregelung der Werft getroffen, in dem Hans-Norbert Schunck die Geschäftsführung in die Hände seines Sohnes übertrug und sich aus dem Tagesgeschäft nach und nach zurückzog. Mit der Hinzunahme der Vertretung von Jeanneau Segelyachten und Elvström-Segel, den eigenen Liegeplätzen, dem Werkstattbetrieb und dem Winterlager ist die Werft heute und für die Zukunft breit aufgestellt. 

 

Seitdem Sohn Julian Schunck 2016 als Bootsbaumeister in die Geschäftsführung eingetreten ist, wird der Familienbetrieb nunmehr zusammen mit seinen Eltern in der 3. Generation geführt. Als aktiver ambitionierter und ehemals Leistungssportsegler lebt Julian Schunck das Segeln. Seine Ausbildung und ersten Gesellenjahre hat er bei der sehr renommierten Bootswerft Josef Martin in Radolfzell am Bodensee absolviert. Um sein Fachwissen im Bereich des modernen Bootsbaues weiter zu festigen betreute Julian Schunck zwei Neubauten als Projektleiter bei einer Schweizer Werft. 

Im Frühjahr 2016 zog es ihn nach der bestandenen Meisterprüfung zurück in die bayrische Heimat. Seit dieser Zeit ist er als Werkstattleiter für die Abläufe der Bootswerft Gollenshausen verantwortlich, fest eingespannt, höchst motiviert und glücklich. 

 

Die Werft hatte im Frühjahr 2017 das große Glück, sich mit einem zweiten Standort vergrößern zu können. Mit der zweiten Werkstatt auf dem Gelände des Chiemsee Yacht Club in Prien am Chiemsee ist die Bootswerft Gollenshausen einer der leistungsfähigsten Werftbetriebe weit über die Grenzen des Chiemgaus hinaus. 

Mit zwei Standorten sind wir nicht nur in der Lage Ihre Boot vom Chiemsee mit Liebe, Fachwissen und Passion zu pflegen. Wir betreuen Sie gerne auch über den Chiemgau hinaus und freuen uns, Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Bootswerft zu sein.